· 

14 wunderschöne Jahresvorsätze für 2018!

Könnt ihr wirklich glauben, dass es schon 2018 ist?

 

Ich nämlich nicht, denn 2017 hat so schnell angefangen, wie es auch schon wieder aufgehört hat. Manche Tage möchte man gerne noch einmal leben und nicht missen, sowie andere hingegen komplett aus dem Gedächtnis drängen und schnellst möglich vergessen.

Aber was ergibt sich aus 2018? Nun, in meiner Hinsicht hat jeder Einzelne unter uns nun 365 Tage voller Chancen, das Leben zu kreieren, von dem er schon immer träumte! Wieso also diese wunderbare Gunst des Schicksals nicht nutzen?

 

Was sind meine diesjährigen spektakulären Vorsätze und Ziele?

 

  1. Gesünder leben!

Dies heißt nicht, dass ich mich ungesund ernähre, jedoch habe ich nicht sonderlich auf meinen Körper und Geist  Rücksicht genommen, wie ich es hätte tun sollen. In 2018 werde ich mir vornehmen auf meinen Körper zu hören und somit ein gesünderes Leben führen. Ein Nachteil (oder auch Vorteil :D ) bei mir ist es nämlich, dass ich extrem Nachtaktiv bin und mein Gehirn vor lauter Brainstorming und sprudelnden Ideen zu später Stund platzen könnte! Dies führt bei mir dazu, dass ich nur 4-5 Stunden unter der Woche schlafe, was nicht wirklich praktisch als Schülerin ist.

 

  1. Nur auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist und keine Zeit mehr mit unnötigen Dingen verschwenden. Dies kennt womöglich jeder von uns. Wozu unnötige Kraft und Lebensenergie verschwenden, wenn man mit seiner Zeit viel kostbarere Sachen anstellen kann?

 

  1. Positiv und inspirierend sein! Ich bin im Allgemeinen schon eine Person die immer grade aus und positiv geradewegs mit einem Lächeln durch das Leben geht, eine welche die es liebt andere mit all ihrer Positivität und Optimismus den Tag zu versüßen und aus ihnen eine optimistische Person macht, jedoch ist dies nicht immer so einfach wie es auf andere wirkt, denn es kann ziemlich schwierig werden sich neben seinen eigenen persönlichen Problemen nur auf die guten Dinge zu konzentrieren und fokussieren. Es geht jedoch nicht um die Situation in der man lebt, sondern mehr um den Zustand. Dies heißt, dass ich probiere morgens mit einem dankbaren Herzen aufzuwachen und so auch meinen Tag beenden werde.

 

  1. Do what you love and do it often! Ich will mir dieses Jahr alle Zeit der Welt nehmen, um meinen Hobbies nachzugehen, da ich mir letztes Jahr viel zu wenig Zeit dafür nahm. Grade dem Zeichnen widmete ich mich kaum bis gar nicht, was ziemlich blöde ist, da ich mich genau darin selbst verwirklichen kann.

 

  1. Professionell Videos schneiden können. Japp, ob das V-Loggen schon wieder aus dem Trend ist oder auch nicht, möchte ich unbedingt dieses Jahr mein Leben und die wichtigsten Ereignisse und Impressionen jeglicher Art auf Kamera aufnehmen, da ich regelmäßig so unglaubliche Sachen erlebe, dass es sehr schade wäre, wenn ich sie nicht mit der Außenwelt teilen würde. Somit wäre es ja ziemlich unnützlich wenn ich dann viel Filmmaterial habe, aber nichts schneiden kann.

 

  1. Den Blog regelmäßig führen!

 

  1. Einen ordentlichen Instagram Feed einführen

Dies ist zwar nicht allzu wichtig, wie manch anderer meiner Vorsätze, jedoch hat es mich im letzten Jahr ziemlich gestört, dass meine Bilder willkürlich verschiedene Farben haben und irgendwo auf meinem Instagram Profil rumschwirren, weshalb ich es dieses Jahr umso mehr umsetzen will, dass meine Bilder optisch zusammenpassen und ästhetisch ausschauen!

 

  1. Jeden Tag so leben, als wenn es der letzte wäre!

Mir kommt es so vor, als wenn ich viel zu viele Momente in Abwesenheit erlebe und nicht aktiv sondern eher passiv anwesend bin. Ich werde dieses Jahr all die Momente, welche ich erlebe verinnerlichen und aktiv miterleben! Natürlich will ich jeden Tag was Tolles erleben und keinen Tag verschwenden, denn man lebt schließlich nur einmal und dieses Leben soll jeder von uns in vollen Zügen genießen.

 

  1. Open your mind, arms, and heart to new things and people.

Ich  bin generell eine relativ extrovertierte Person, jedoch verschließe ich mich meist, sobald ich jemanden kennen lerne den ich sehr mag, dies tut aber logischerweise auf Dauer überhaupt nicht gut! 2018 ist in diesem Fall ein riesen Change fällig!

 

  1. Travel as most as you can!  Wofür lebe ich überhaupt? Richtig, fürs Reisen! Was würde ich nur tun, wenn dies kein Bestandteil meines Lebens mehr wäre. Dies will ich unter keinen Umständen missen und somit in diesem Jahr natürlich so viel reisen wie es nur geht, Eindrücke sammeln und Erfahrungen machen, die keiner zuvor machte! Dieses Jahr probiere ich so viele Orte wie möglich zu besuchen, damit ich meinen Horizont mit neuen Kulturen und Menschen erweitern kann.

 

  1. Das Leben voll und ganz auskosten. Keine Grenzen, keine Reue und bereit, all meine Ziele zu erreichen

 

  1. Regelmäßig Sport treiben!

 

  1. Mehr Fremdsprachen lernen und mein Gehirn mit Wissen füttern!  Wie cool ist es bitte mehrere Sprachen beherrschen zu können und diese dann in dem jeweiligen Land auch anwenden zu können? Also ich finde dies mehr als beeindruckend! Derzeitig kann ich „nur“ meine Muttersprache Deutsch und Englisch auf einem Niveau, dass ich alles verstehen und übersetzen, aber auch sehr gut auf dieser Sprache mich unterhalten kann. Zwischenzeitlich lernte ich über ein halbes Jahr lang französisch (kann jedoch nur noch die Grundlagen) und momentan lerne ich Filipino, also die einheimischen Sprache der Philippinen.

 

  1. Some Opportunities only come once, seize them!

Ist  es nicht grauenvoll, nichts erzählen zu können, anstatt seine Schatten zu überspringen um seinen eventuell besten Tag überhaupt oder auch ein ganz anderes Leben führen zu können? Don’t be afraid, honey! Nutz lieber jede Chance, anstatt dass du es dann bereust sie nicht genutzt zu haben und nie wieder so eine Gelegenheit bekommen wirst.

 

 

365 neue Tage.

365 neue Chancen.

365 neue Möglichkeiten.

365 neue Taten.

Happy  New Year 2018!

 

Und was sind deine Neujahrsvorsätze? 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anonym ;) (Dienstag, 09 Januar 2018 21:39)

    Deine Vorsätze für 2018 haben mich wirklich inspiriert für mich in diesem Jahr große Veränderungen vorzunehmen. Mach weiter so! Ich hoffe schon bald deinen nächsten Eintrag lesen zu können. ♡Grüße

  • #2

    Adina (Montag, 26 März 2018 22:07)

    Ein wirklich toller Post!! Wir haben einige gemeinsame Jahresvorsätze. :) Du hast mich gerade total inspiriert auch mit dem bloggen anzufangen, da ich seit letztem Jahr hin und wieder ein paar Blogposts in mein Bullet Journal schreibe! Alles Gute und mach weiter so, man merkt dass es dir Spaß macht! LG Adina

JOSEPHINE -  CREATIVE BRAIN AND STUDENT FROM BERLIN, GERMANY


SOCIAL MEDIA 


INSTAGRAM



WRITE ME!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.